neuer Office-PC

Bei Hofer gibt es im aktuellen Angebot einen Office-PC um 500€ – Das war mein Ansporn es günstiger hinzukriegen und gleichzeitig die aktuellere Technik zu verwenden.

Da die lokalen Hardware-Partner bei aktuellen Komponenten so gut wie nie mithalten können, entschied ich mich für eine Konfiguration im Agando Webshop (* Werbung, ohne Gewinnaussichten, da darf ich das 😉

Mein grundlegendes Setup:
SSD (mind. 120 GB)
i5 Prozessor der Kaby Lake Reihe
4 GB Ram

Fündig wurde ich dann in der campo-Konfiguration mit einem MSI H110M Eco Mainboard und entsprechenden o.g. Teilen.

Gesamtpreis: 439,80 € (inkl.)

Gut, das zeigt, dass der All-In-One PC von Hofer tatsächlich ein gutes Schnäppchen ist, immerhin ist da noch 1 Tb HDD und Peripherie (Maus/Tastatur) mit dabei, dafür nicht der aktuellste Prozessor und das Board ist vorher nicht erkennbar…

Da eine HDD bereits vorhanden ist und auch sonst alles noch brauchbar will ich aber gar nicht unserer Wegwerf-Gesellschaft frönen und daher diese Komponenten wiederverwenden. Das ermöglicht diese Top-aktuelle Konfiguration, die sehr leise und als Büro-Rechner mehr als ausreichend Leistung bietet.
Von Scannen über Office-Bearbeitung ist für den kleinen Tower alles ohne viel Mühe in Rekordzeit möglich.

Dank MS-Upgrade Politik ist auch das Windows 10 Home bereits im Preis inbegriffen, solange man es mit einem (vorhandenen) Windows 7 Schlüssel aktiviert 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.