Skylink Bau verzögert

Bau des Terminals Skylink gestoppt
Der Bau des neuen Flughafenterminals Skylink in Schwechat ist vom Flughafenvorstand Dienstagvormittag gestoppt worden. So soll rechtlich die Möglichkeit geschaffen werden, aus den teuren Konsulentenverträgen auszusteigen.

Gabmann: Kosten wichtiger als die Zeit
Die Kosten seien wichtiger als die Zeit: Damit begründet der Flughafenvorstand den Baustopp.
Alle Bauarbeiten sind dann eingestellt. Das hat der Vorstand einstimmig beschlossen, und zwar auf Vorschlag von Vorstand Ernest Gabmann, der zuständig für das Projekt ist.

Skylink, Flughafen Schwechat (Bild: APA/ Ernst Weiss)"Skylink"- Terminal (Bild: APA/ Hans Klaus Techt)Ziel ist es, die prognostizierten Kosten zu verringern. Der Flughafen kündigte am Dienstag alle Verträge mit Baufirmen, Planern und Konsulenten und will in den kommenden drei Monaten die Verträge neu verhandeln.

Im Sommer 2011 soll Skylink fertig sein. Auf eine genaue Summe will sich Kaufmann nicht festlegen, auf den Fertigstellungstermin hingegen schon: Im Sommer 2011 soll der neue Terminal fertig sein.                                                       Fotos (c) orf.at

„Uns ist bewusst, dass wir mit dieser Aktion, die Reißleine zu ziehen, einen wichtigen Schritt getan haben.
Wir sind nicht bereit, täglich Geld zu verbrennen, daher müssen wir harte Maßnahmen setzen“, sagt Gabmann.

Sind die Verhandlungspartner daran nicht interessiert, will der Flughafen die Arbeiten neu ausschreiben. Der Sprecher des Vorstandes, Herbert Kaufmann, legte sich bezüglich des Zieles fest: „Es gibt nun, heute dargestellt, eine Neuaufstellung des Projektes mit dem Ziel, dass wir deutlich unter die prognostizierten Kosten von 830 Millionen Euro kommen“, so Kaufmann. 

Aufgrund der Verzögerungen beim Bau wird sich auch das Projekt „Skylink“ in die Länge ziehen. Die Beta-Version mit dem ersten Entwurf des Terminals ist bereits verfügbar, aber eine endgültige Version, die sich vollständig in die FlyVienna-Szenerie integriert befindet sich noch in Planung.
Das Projekt wird erst mit der kompletten Fertigstellung der äußeren Arbeiten am Flughafenterminal begonnen werden können.´

Hoffen wir auf baldiges Weiterkommen in Schwechat!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.