Neuer AA-Modus für FS2004 mit „RadeonPro“

Nachdem von Nvidia wieder ein Erfolg vermeldet wurde, wie man die Grafikeinstellungen für den FS9 positiv tweaken kann, hab ich mich mal schlau gemacht, wie das denn für AMD/ATI-Karten funktionieren kann.

Dabei bin ich auf ein tolles Programm gestoßen: RadeonPro

Das Programm ist Freeware und bietet spezielle Grafikeinstellungen für vordefinierte Profile „?? nichts Neues, denn das kann auch der offizielle AMD-Treiber.

Der Unterschied bei RadeonPro ist aber, dass nicht nur die Einstellungen des offiziellen Treibers einstellbar sind, sondern auch erweiterte Modi.
AuÖ?erdem finde ich die Aufteilung der Einstellungen und die Erklärungen des Kontextmenüs deutlich besser als jene vom „AMD VISION Engine Control Center“.

Programmansicht:

image

 

meine FS9-Profil-Einstellungen (AA):

image

Vor allem der CFAA-Mode hat es in sich – Mit diesem AA-Modus sieht bei mir der FS9 nicht nur besser aus als mit Multisampling, sondern zeigt auch viel weniger Flimmern und das bei (zumindest gefühlter) besserer Leistung.

Insgesamt also deutlich runder und absolut empfehlenswert, dieses Programm und die erweiterten Funktionen zu testen, wenn man bisher nicht ganz mit den Grafikeinstellungen zufrieden war.

Vor allem Linien sind deutlich besser dargestellt, wie hier im Vergleich zu sehen:

screen_1

An der Holz-Textur kann man die verbesserte Interpolation deutlich erkennen und auch die Bäume wirken schärfer, ohne jedoch bei Bewegung störendes Flimmern zu verursachen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.